GRÜNE fordern Entwicklungskonzept der Kreisklinik Jugenheim

So ohne weiteres wollen Die GRÜNEN in Seeheim-Jugenheim der geplanten Erweiterungs-Bebauung der Kreisklinik Jugenheim nicht zustimmen. Wie der Fraktionsvorsitzende Walter Sydow erklärt, liegen die Grundstücke, auf denen erst ein Parkplatz und einige Jahre später noch ein zusätzlicher, überwiegend unterirdischer OP-Saal gebaut werden soll, in unmittelbarer Nähe der angrenzenden Wohnbebauung. Diese Grundstücke sind nach dem aktuell geltenden Bebauungsplan bewußt nicht überbaubar. Der Erhalt dieser Grünflächen, die mit ihrem stattlichen Baumbestand die Funktion einer „Grünen Lunge“ haben, diene dem Allgemeinwohl und sei an gleicher Stelle durch Ersatzmaßnahmen nicht ausgleichbar, so Sydow.
„Die Zerstörung dieser Grünzone durch weitere Bebauung kann daher – wenn überhaupt – nur zugelassen werden, wenn der Eigenbetrieb Kreiskliniken des Landkreises Darmstadt-Dieburg überzeugend darlegt, dass die Bebauung dieser Grundstücke für den Fortbestand der Kreisklinik Jugenheim unabdingbar ist.“ Dies habe aber die Leitung der Kreisklinik bislang nicht getan. „Solange wir die Frage der Notwendigkeit nicht beurteilen können, können wir die Planung einer weiteren Bebauung in diesem sensiblen Bereich nicht verantworten“ sagte Sydow.

Der Bau eines Parkplatzes an dieser Stelle sei schon allein wegen der sehr problematischen Zufahrt über die engen Straßen Pauerweg, Am Kuchenpfad und Alsbacher Straße sehr kritisch zu sehen. Darüber hinaus sehen DIE GRÜNEN hierfür auch keinen zwingenden Bedarf.

GRÜNE: Fahrradstraße – Radfahrer haben Vorrang!

Die GRÜNEN Seeheim-Jugenheim wollen mit einer Fahrrad-Aktionswoche die Radfahrer*innen auf ihre Rechte in der Fahrradstraße Sandstraße aufmerksam machen und darüber hinaus die Autofahrer*innen zur Einhaltung der Regeln sowie zur Vorsicht und Rücksicht auffordern. Immer wieder gibt es Beschwerden von Anwohnern und Schüler*innen, weil die Autos in der Sandstraße zu schnell oder rücksichtslos fahren. Aus diesem Grund fand am vergangenen Montag vor Schulbeginn die erste Aktion mit Transparent (s. Foto) und Handzetteln statt, was von vielen Passanten sehr positiv aufgenommen wurde. Am Donnerstag und Freitag (7./8. Juli) wird die Aktion wiederholt.

Fragezeit für mehr Bürgerbeteiligung

Grüne Seeheim-Jugenheim beantragen Fragestunde vor der Gemeindevertretung

Zukünftig sollen die Einwohnerinnen und Einwohner von Seeheim-Jugenheim vor Beginn jeder Sitzung der Gemeindevertretung die Möglichkeit haben, den gewählten Kommunalpolitikern Fragen zu Angelegenheiten der Gemeinde zu stellen. Dafür sollen bis zu 15 Minuten eingeplant werden.

„Damit schaffen wir einen einfachen und offenen Zugang zur Kommunalpolitik und wollen die Teilhabe an der politischen Meinungsbildung verbessern“ so Walter Sydow, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/DIE GRÜNEN in der Gemeindevertretung. „Wir hoffen auf eine rege Beteiligung und auf neue Impulse für das politische Leben in unserer Gemeinde.“

Fragen können von Einwohnern ab dem 16. Lebensjahr gestellt werden. Diese Fragestunde soll direkt vor den Beginn der Sitzungen der Gemeindevertretung gelegt werden, da die Hessische Gemeindeordnung ein solches Rede- bzw. Fragerecht für Bürger während der Sitzung der Gemeindevertretung nicht vorsieht.

Treffen des Ortsverbands der GRÜNEN im Juni

Die GRÜNEN laden zum monatlichen Treffen des Ortsverbands ein.

Treffpunkt ist am Mittwoch, den 15. Juni um 19:30 Uhr in der Gaststätte Zum Löwen in Seeheim.

Hauptthema wird die Vorbereitung einer Aktion in der Fahrradstraße Sandstraße.
Weitere Themen können spontan vor Ort angesprochen werden.

GRÜNE laden ein zum Treff

Der Ortsverband Bündnis90/Die Grünen lädt alle Interessierten herzlich zum monatlichen Treffen am Donnerstag, 12. Mai, um 19.30 Uhr im Gasthaus Waldgarten in Seeheim (Nähe Reiterverein) ein. Es soll über weitere Veranstaltungen 2016, die Gewinnung von neuen MitarbeiterInnen und die Einrichtung eines Repair-Café in Seeheim-Jugenheim gesprochen werden sowie über Anregungen und Fragen der Gäste.

Claudia Schlipf-Traup neue Sprecherin des Ortsverbandes der GRÜNEN

Der Ortsverband von Bündnis 90/DIE GRÜNEN Seeheim-Jugenheim traf sich zur satzungsgemäßen Ortsmitgliederversammlung am 12. April im Haus Hufnagel. Die Neuwahl des Ortsvorstandes war der Mittelpunkt der Versammlung. Als neue Sprecherin wurde Claudia Schlipf-Traup, die bisherige Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN in der Gemeindevertretung, einstimmig gewählt.

Schlipf-Traup_Claudia

Claudia Schlipf-Traup

Dr. Walter Sydow neuer Fraktionsvorsitzender der Grünen

Am Montag den 11. April traf sich die Fraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN in der Gemeindevertretung Seeheim-Jugenheim zu ihrer konstituierenden Fraktionssitzung. Zum neuen Fraktionsvorsitzenden wurde Dr. Walter Sydow gewählt, der dieses Amt schon von 1991 bis 2006 inne hatte. „Unsere Fraktion hat sich zur letzten Legislaturperiode stark verändert und ich möchte mit meiner Erfahrung beitragen, unsere im Wahlprogramm festgelegten Ziele als starke Fraktion umsetzen zu können“ so Dr. Sydow. Claudia Schlipf-Traup, die das Amt der Fraktionsvorsitzenden in den letzten beiden Legislaturperioden begleitete, hat sich auf eigenen Wunsch aus der Gemeindevertretung zurückgezogen.

Sydow-Walter_0480