Veröffentlicht am

Herbstputz 2021– Müllsammeln mit den GRÜNEN am 23. Oktober in Seeheim.

Wir treffen uns  am 23. Oktober um 9:30 Uhr am GRÜNEN Büro in Seeheim (Bergstraße 1a, gegenüber der Eisdiele Natale). Wer bei diesem Einsatz mitmachen möchte, sollte sich bitte bis zum 15. Oktober bei uns melden, damit wir auch ausreichend Handschuhe und sonstige Sammelutensilien bei der Gemeindeverwaltung besorgen können. kontakt@gruene-seeheim-jugenheim.de

Weiterlesen »

Klimaschutz lokal – Heizung für neue Sport- und Kulturhalle Seeheim

Auch unsere Gemeinde ist aufgefordert beim Klimaschutz aktiv zu sein, aktiver zu werden. Die bisher beschlossenen Klimaschutzmaßnahmen unseres Landes reichen nicht aus für eine Emissionsminderung, die den Gefahren der Klimakrise ausreichend begegnet. So hat zum Beispiel das Bundesverfassungsgericht im Frühjahr 2021 festgestellt, dass das Klimaschutzgesetz von CDU/CSU und SPD aus 2019 zu kurz greift: Durch mangelhaften Klimaschutz  würden die Freiheitsrechte der jüngeren Generation verletzt.  

Ganz konkret sind alle aufgefordert insbesondere auch bei der Wahl von Heizungen für neue Gebäude und ganz besonders für so große Gebäude wie die neue Sport- und Kulturhalle den Klimaschutz zu beachten, also möglichst geringe CO2 Emissionen anzustreben.

Das Ende 2020 von den Planer vorgestellte Heizungssystem für die neue Sport- und Kulturhalle Seeheim hat dies nicht erfüllt.
Deshalb haben die Grünen zielstrebig ein modernes Heizungssystem gefordert, auch wenn dies anfangs höhere Investitionskosten erfordert.
Erfreulicherweise haben die Planer im September 2021 moderne, klimaschonende Heizungssysteme vorgestellt. Auf Betreiben der GRÜNEN Fraktion hat sich ein interfraktioneller Kreis aus allen Parteien der Gemeindevertretung zusammengesetzt, diese Vorschläge bewertet  und dem GRÜNEN Vorschlag zugestimmt, das neue Bürgerzentrum weitestgehend klimaneutral auszustatten. So wurde es auch in der Gemeindevertretung am 30. September beschlossen: Es soll ein hochmodernes Heizsystem mit Wärmepumpen und Eisspeichertechnologie zum Einsatz kommen, welches die Anforderungen nach KfW 40 erfüllt.  Im Winter stellt es die Energie zum Heizen bereit und im Sommer ermöglicht es die Kühlung der Räume. Der Strom für den Betrieb soll über eine Photovoltaikanlage auf den Dächern der drei Gebäude erzeugt werden. In Planung ist weiterhin der Einsatz von Elektrospeichern für die Stromversorgung in der Nacht. Die Heizung im Altbau soll separat betrachtet werden und auf die baulichen Gegebenheiten dieses Gebäudes angepasst sein.

Die Gesamtkosten für dieses System sind laut der Vorausschau der Planer in den ersten zwanzig Jahren nur geringfügig größer, nämlich 0,7%, als das ursprünglich geplante Heizungssystem mit Holzpellets. Bei den Holzpellets sind zudem wachsende Kosten zu erwarten durch eine steigende CO2-Steuer. Vor allem ist es nicht akzeptabel, dass z.B. im Amazonas-Regenwald Bäume gefällt werden um uns mit Holzpellets zu versorgen. 

Die GRÜNEN fordern zusätzlich die Nutzung einer Solar-Cloud, die den überschüssigen Strom im Sommer kostengünstig im Winter abrufbar macht. Dadurch soll der größte Teil der Energiekosten abgedeckt werden.   

Weiterlesen »

Veröffentlicht am

Pressemitteilung: Erneut Stimmenzuwachs für Bündnis 90/DIE GRÜNEN in Seeheim-Jugenheim

Die Sprecherin des Ortsverbandes von Bündnis 90/DIE GRÜNEN in Seeheim-Jugenheim, Suse Bruer, dankt allen Wählerinnen und Wählern für das entgegengebrachte Vertrauen und zeigt sich erfreut über das erneut gute Abschneiden der GRÜNEN bei der Bundestagswahl.

Die Zunahme um 7,6% auf 22,1% zeigt, dass GRÜNE Politik für die Seeheim-Jugenheimer*innen an Bedeutung gewonnen hat. Fraktion und Vorstand von Bündnis 90/DIE GRÜNEN in Seeheim-Jugenheim werten dies als Auftrag, sich auch in der Kommune weiterhin für eine klimagerechte Zukunft der Mitbürger*innen einzusetzen.

Wir sind alle aufgefordert die Klimaschutzmaßnahmen zu verstärken, auch in unserer Gemeinde. Die bisher in unserem Land beschlossenen Klimaschutzmaßnahmen reichen nicht aus für eine Emissionsminderung, die den Gefahren der Klimakrise hinreichend begegnet.  Das hat sogar das Bundesverfassungsgericht im Frühjahr 2021 festgestellt: Das Klimaschutzgesetz von CDU/CSU und SPD aus 2019 greift zu kurz. Wir brauchen mehr Anstrengungen für den Klimaschutz und damit für die Zukunft der jüngeren Generationen.

Weiterlesen »

Pressemitteilung: Familienfest BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Seeheim-Jugenheim am Sonntag, 12. September 2021 ab 14.30 Uhr im Christian-Stock-Stadion

Bündnis 90/DIE GRÜNEN Seeheim-Jugenheim laden herzlich zum Familienfest ein am Sonntag, 12. September 2021 ab 14.30 Uhr im Christian-Stock-Stadion.

Auf dem Programm steht ein Elf-Meter-Turnier für 3er Mannschaften. Ob Familie, Freunde oder einfach 3 Personen – wer schießt am Ende die meisten Tore?

Wir freuen uns auf unsere Bundestagskandidatin Daniela Wagner, die an diesem Nachmittag für unsere Gäste ein offenes Ohr haben wird.

Mit Informationen und Gesprächen, mit weiteren Spielen, mit Essen (vegetarisches und fleischiges Grillgut) und Trinken möchten Die GRÜNEN einen netten Nachmittag bei hoffentlich schönem Wetter im Christian-Stock-Stadion mit vielen interessierten Bürger*innen verbringen.

Auf die Einhaltung der AHA-Regeln ist zu achten.

Weiterlesen »

Unser Grünspecht 2021

mit den Themen:
– Deutschland 2021 – Alles ist Drin!
– Haben wir wirklich eine Wahl?
– Klimagerechter Wohlstand – die Grundlage für eine lebenswerte Zukunft
– Weltweit anerkannte Ziele zum Klimaschutz – und wie ihr Erreichen gezielt verhindert wird
– Entscheidungen treffen – schwerer denn je!
– Vegan für mich und die Welt
– Reflexion nach einem Jahr Selbstversuch Suffizienz
– Autark im Stromverbrauch – ein gutes Gefühl
– Fairer Handel für eine faire Welt
– Worüber wir mit Euch reden wollen

Der Grünspecht sollte inzwischen an alle Haushalte verteilt sein. Sie können ihn aber auch hier online lesen (PDF Datei) -> Grünspecht

Weiterlesen »

Pressemitteilung: Die grüne Stunde zur Bundestagswahl

Bündnis 90/DIE GRÜNEN Seeheim-Jugenheim laden ein zum Stammtisch im Seeheimer Waldgarten
am Montag, den 09. August um 19.30 Uhr.
Bei hoffentlich schönem Wetter können Fragen zur Bundestagswahl, zum Wahlprogramm der
GRÜNEN, zu politischen Themen gestellt, erörtert, diskutiert werden.
Global denken, lokal handeln: Veränderungen beginnen im Kleinen.
Die Unwetter vor einigen Wochen zeigen deutlich, dass die Klimakatastrophe da ist. Was können wir
tun? Was muss die Politik tun – in Wiesbaden und vor allem in Berlin?
Lokale ehrenamtliche Politiker*innen möchten mit Bürger*innen aus Seeheim-Jugenheim ins
Gespräch kommen und laden herzlich ein.
Bei Regen oder Sturm findet kein Stammtisch statt. Bitte die Homepage www.gruene-sj.de beachten!

Weiterlesen »

Die grüne Stunde zur Bundestagswahl

An drei Montagabenden um 19.30 Uhr (26.07., 09.08., 23.08.) laden Bündnis 90/DIE GRÜNEN Seeheim-Jugenheims ein zu einem Stammtisch im Seeheimer Waldgarten. Bei hoffentlich schönem Wetter können Fragen zur Bundestagswahl, zum Wahlprogramm der GRÜNEN, zu politischen Themen gestellt, erörtert, diskutiert werden.

Global denken, lokal handeln: Veränderungen beginnen im Kleinen.

Die Unwetter der letzten Tage zeigen deutlich, dass die Klimakatastrophe da ist. Was können wir tun? Was muss die Politik tun – in Wiesbaden und vor allem in Berlin?

Lokale ehrenamtliche Politiker*innen möchten mit Bürger*innen aus Seeheim-Jugenheim ins Gespräch kommen und laden herzlich ein.

Bei Regen oder Sturm findet kein Stammtisch statt. Bitte die Homepage www.gruene-sj.de beachten!

Weiterlesen »

Wahlkampfauftakt mit prominenter Unterstützung

Wir sind mit einem Stand am Wochenmarkt in Seeheim am 3. Juli 2021 in den Bundestagswahlkampf vor Ort gestartet. Als Gast war unsere GRÜNE Direktkandidatin für den Bundestag, Daniela Wagner, vor Ort. Gemeinsam haben wir bei schönstem Frühsommerwetter Informationsmaterial verteilt und sind mit vielen Mitbürger*innen ins Gespräch gekommen. Natürlich kam das Gespräch auch häufig auf Annalena Baerbock und all die Vorwürfe, die ihr derzeit gemacht werden. Aber für uns ist das kein Anlass, den Kopf in den Sand zu stecken, denn wofür wir uns als GRÜNE gemeinsam einsetzen, ist viel wichtiger für die Zukunft unseres Landes und unseres Planeten als die Fehler, die man an jedem Kandidaten finden kann, wenn man nur gründlich genug sucht. Bis zum 26. September werden wir für unsere Vision eines nachhaltigen Umbaus unserer Wirtschaft und Gesellschaft werben und den Kontakt zu den Bürger*innen suchen.

Weiterlesen »