Veröffentlicht am

Pressemitteilung: DIE GRÜNE STUNDE: Wie funktioniert Kommunalpolitik?

Am Donnerstag, 10. September laden die GRÜNEN um 19.30 Uhr zur nächsten „GRÜNEN STUNDE“ zum Thema Kommunalpolitik in das Haus Hufnagel unter Anwendung der geltenden Hygienemaßnahmen ein.

Demokratie leben heißt in erster Linie WÄHLEN gehen! Demokratie leben ist aber auch SICH BETEILIGEN! Selber etwas dazu beitragen, dass sich Dinge verändern, verbessern. Mitmachen!

An dem Abend wird erklärt, wie die Politik in Seeheim-Jugenheim aus Sicht der GRÜNEN funktioniert. Die GRÜNEN laden ein zu Gesprächen und zu Antworten auf die Fragen der Besucher*innen.

Was passiert gerade in Seeheim-Jugenheim, wo möchten die Bürger*innen ihren Heimatort in fünf oder zehn Jahren sehen?

Es ziehen viele junge Familien zu uns, der Altersdurchschnitt hat sich etwas verjüngt. Das Angebot für ältere Menschen muss dennoch ansprechen, interessant und hilfreich sein. Gleichzeitig werden mehr Kinderbetreuungsplätze gebraucht und das Angebot für Jugendliche muss ausgebaut werden.

Der Klimawandel macht auch vor den Toren von Seeheim-Jugenheim nicht Halt. Unsere Wälder leiden, diesen Sommer gab es das erste Mal eine Mitteilung der Gemeinde, dass das Trinkwasser nicht verschleudert werden darf.

ÖPNV, Radwege, Elektromobilität, Straßensanierungen, Energieversorgung, bezahlbarer Wohnraum – es gibt so viele Themen, die in der Gemeinde umgesetzt werden müssen.

Dazu braucht es viele Menschen, die sich für diese Ziele aktiv einsetzen.

Am 14. März 2021 werden in Hessen wieder Kommunalwahlen stattfinden. In Seeheim-Jugenheim gibt es 37 Sitze im Gemeindeparlament, davon haben aktuell Bündnis 90/Die GRÜNEN 11 Sitze. Die CDU hat ebenfalls 11, die SPD 10 und die FDP 5 Sitze.

31. August 2020

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel