Ortsverband

CDU schädigt die Gemeinde

Zu den Vorgängen um den Zeltverleih an die CDU Seeheim-Jugenheim erklären Claudia Schlipf-Traup, Fraktionsvorsitzende, und Torsten Leveringhaus, Ortsverbandssprecher von Bündnis 90/DIE GRÜNEN:

Der Gemeindevorstand hat im August die politischen Parteien in Seeheim-Jugenheim über die sogenannte „Oktoberfest“-Affäre der CDU informiert. Es geht dabei um jahrelange Unregelmäßigkeiten bei der Abrechnung des gemeindeeigenen Festzeltes durch die CDU. Denn diese „Oktoberfeste“ wurden sowohl als Wahlkampfveranstaltungen von Olaf Kühn zur Bürgermeisterwahl, als auch von der CDU zur Bundestags- und Landtagswahl genutzt. Dies verstößt gegen den demokratischen Grundsatz der Chancengleichheit bei Wahlen und hätte bei rechtzeitiger Kenntnis sogar eine Anfechtung der Wahl möglich gemacht. Neben finanziellen Einbußen, welche für die Gemeinde entstanden sind, hat sich die CDU damit auch gegenüber den anderen Parteien unzulässig in eine Vorteilsposition gebracht.

In einer Erklärung auf der eigenen Homepage argumentiert die CDU ausführlich, dass man Mietzahlungen geleistet hätte. Von den Auf- und Abbaukosten, die der eigentliche Kern der Affäre sind, ist in der Erklärung nichts zu finden. Stattdessen baut man ein Droh-Szenario auf in dem man andeutet, dass nun auf örtliche Vereine Kosten zukommen könnten.

„Sowohl dem Bürgermeister als auch der CDU waren die Leihbedingungen des Festzeltes bekannt“, so Leveringhaus, „denn beide haben damals die Musterverträge mit ausgehandelt. Sich ins gemachte Netz zu setzen, das Ganze dann als Sommertheater abzutun und sich in der eigenen Erklärung sogar noch als Retter der Vereine hinzustellen, ist leider ganz schlechter Stil. Für eine demokratische Partei sollte es eigentlich selbstverständlich sein, Ihre Veranstaltungen aus eigenen Mitteln zu finanzieren.“

Weiterlesen »

Grüne Seeheim-Jugenheim mit Eltern im Gespräch

Der Ortsverband Bündnis 90/DIE GRÜNEN Seeheim-Jugenheim diskutierte am 24. Juni mit Eltern der kommunalen Kindertagesstätten in einem Gesprächscafé über die Kinderbetreuung in der Gemeinde sowie über die Probleme und Erfahrungen der Familien und der Gemeinde rund dem den Kita-Streik. Der Ortsverband bedankt sich bei den anwesenden Eltern für das Kommen und das konstruktive Gespräch.

Elterngespräch Grüne Seeheim-Jugenheim

Weiterlesen »

Neubürger*innenempfang am 18. April

Am Samstag den 18. April findet von 14 bis 18 Uhr der zweite Neubürger*innenempfang der Gemeinde Seeheim-Jugenheim statt. Auch wir als Grüne präsentieren uns dort und haben neben der Vorstellung unserer Arbeit und Ziele noch ein Aktion zum mitmachen vorbereitet.

Weiterlesen »

GRÜNE Seeheim-Jugenheim mit neu gewählten Ortsvorstand

Seeheim-Jugenheim, 09. April – Jung und Alt gemeinsam, so könnte man den am 09.04.2014 in der Ortsmitgliederversammlung einstimmig neu gewählten Ortsvorstand von Bündnis 90/DIE GRÜNEN Seeheim-Jugenheim treffend beschreiben. Torsten Leveringhaus und Dr. Walter Sydow heißen die zwei neuen Sprecher des Ortsverbandes, in dem auch erstmals Mitglieder der Grünen Jugend vertreten sind.

Für Torsten Leveringhaus ist es die zweite Amtszeit im Ortsvorstand, Dr. Walter Sydow tritt die Nachfolge von Dorothea Ehm an, die leider nicht mehr zur Wahl angetreten ist.

Wiedergewählt wurde ebenfalls Sandra Leveringhaus, die weiterhin als Kassiererin für den Ortsvorstand tätig ist.

Mit David Gunkel (51) und den zwei Vertreterinnen der Grünen Jugend, Lili Bauer (18) und Katharina Schambach (19), wurden zudem das erste Mal Beisitzer*innen in den Ortsvorstand gewählt.

Der neue Ortsvorstand

„Mit nunmehr sechs Vorstandsmitgliedern haben wir eine Größe, die es uns einerseits erlaubt, anstehende Arbeit auf mehrere Schultern zu verteilen, auf der anderen Seite aber noch eine schnelle Entscheidungsfindung möglich macht“ so Torsten Leveringhaus. „Besonders freut es mich, dass wir für die Mitarbeit im Ortsvorstand auch junge Leute gewinnen konnten und somit nicht nur Politik für, sondern vor allem mit jungen Menschen machen können. Für die jahrelange, erfolgreiche Arbeit als Sprecherin des Ortsverbandes möchte ich im Namen des Vorstandes Dorothea Ehm recht herzlich danken.“

Mit dem anstehenden Europawahlkampf startet der neu gewählte Ortsvorstand sofort seine Arbeit. So veranstaltete der Ortsverband am Samstag den 12.04.2014 zum ersten Mal eine Plakatklebeaktion. Bei bestem Wetter fiel somit der Startschuss zum Wahlkampf, der seinen Höhepunkt in einer Veranstaltung zum Thema Flüchtlingspolitik haben wird.

Am 09. Mal 2014 kommt Omid Nouripour, Bundestagsabgeordneter der Grünen aus Frankfurt am Main und außenpolitischer Sprecher, und spricht ab 20 Uhr im Haus Hufnagel zur Situation von Flüchtlingen in Europa. „Der Umgang Europas mit der Flüchtlingsproblematik ist einer der Schwerpunkte unseres Europawahlkampfes und mit den Asylsuchenden im Balkhäuser Tal sind wir auch vor Ort direkt damit befasst“ so Walter Sydow.

Für Fragen und Diskussionen stehen die Seeheimer Grünen im Europawahlkampf selbstverständlich sowohl in Seeheim als auch in Jugenheim wie gewohnt an den Wahlständen zur Verfügung. Die Termine hierfür sind der 10., 17. und 24. Mai 2014.

Weiterlesen »

Einladung zur Weihnachtsfeier

Liebe Mitarbeiter*innen und Interessent*innen der GRÜNEN Seeheim-Jugenheim, der Ortsverband lädt Dich/Sie herzlich zu unserer Weihnachtsfeier ein: Wann: Montag, 16.12.2013 um 19:30 Uhr Wo: Restaurant Pulcinella, Darmstädter Straße 36, Seeheim Gemeinsam wollen wir mit Euch in gemütlicher Runde das Jahr ausklingen und Revue passieren lassen. Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste. Über eine vorherige Zusage an torsten.leveringhaus@gruene-seeheim-jugenheim.de wären wir zur besseren Planung dankbar. Vorweihnachtliche Grüße Der Ortsvorstand

Weiterlesen »

Nächstes Ortsverbandstreffen am 09. Oktober 2013: nach der Wahl

Liebe Mitarbeiter*innen und Interessent*innen der GRÜNEN Seeheim-Jugenheim,

der Ortsverband lädt Dich/Sie herzlich zum Ortsverbandstreff ein:

Die GRÜNEN nach der Wahl: UND NU?

am Mittwoch, 09.Oktober 2013 um 20 Uhr im Haus Hufnagel in Seeheim. Weitere Infos in der Pressemitteilung unten.

Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste.

Schöne Grüße Claudia Schlipf-Traup

 

Pressemitteilung vom 30.9.2013:    Die GRÜNEN nach der Wahl: UND NU?

Nach den Wahlen am 22. September wird auf allen Ebenen der Parteien über die politischen Zielsetzungen, mögliche Regierungskoalitionen und die künftigen inhaltlichen Schwerpunkte diskutiert. Auch die GRÜNEN Seeheim-Jugenheim wollen sich bei ihrem Ortsverbandstreffen am Mittwoch, 09.Oktober 2013 um 20 Uhr im Haus Hufnagel in Seeheim mit diesen Themen auseinandersetzen und laden alle Interessierten herzlich dazu ein. Neben dem Blick nach vorne und der Frage, wie die GRÜNEN mit dem schwierigen Wahlergebnis verantwortungsvoll umgehen können, soll bei dem Treffen auch auf den Wahlkampf zurückgeblickt werden. Die GRÜNEN Seeheim-Jugenheim haben zwar bei den Wahlen 3,1% bzw. 3,5% Stimmenanteil verloren, sind mit den Ergebnissen von 17,9% bei der Landtagswahl und mit 14,4% bei der Bundestagswahl nach wie vor eine Hochburg der GRÜNEN in Hessen. Für dieses Vertrauen bedanken sich die GRÜNEN Seeheim-Jugenheim herzlich bei all ihren Wähler*innen.

 

Weiterlesen »

Wir freuen uns über ein neues „Mitglied“

Neben dem Informationsblatt „Grünspecht“ und unserem Internetauftritt freuen wir uns, ab sofort eine weitere Möglichkeit zu haben um Sie über uns, unsere Arbeit und Veranstaltungen zu informieren. Seit dem gestrigen Tage gibt es endlich einen Informationskasten im Gemeindegebiet. Sie finden ihn im Grundweg Seeheim, am Zaun der Kindertagesstätte Windrad. P1060457 Die Aufstellung weiterer Schaukästen in den anderen Ortsteilen ist geplant.

Weiterlesen »

Zum Tode von Dr.-Ing. Thomas Stankowski

 

Dr.-Ing. Thomas Stankowski

* 17.11.1952  † 2.6.2013

Wir trauern um einen guten und hochgeschätzten Freund, wir danken für seine fachkundige und zuverlässige Arbeit im Ortsverband und in der Fraktion. Seit 2006 war er Mitglied im Vorstand des Ortsverbandes und seit 2011 Mitglied der Gemeindevertretung. Seiner Familie gilt unsere tiefe Anteilnahme.

Ortsverband und Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN Seeheim-Jugenheim.

*****************************************************

Weiterlesen »

GRÜNE laden ein: Zukunft der medizinischen Versorgung

Medizinische Versorgung, Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft, lautet das Thema einer Informations- und Diskussionsveranstaltung der GRÜNEN Seeheim-Jugenheim am 12. Juni 2013 um 19.30 Uhr im Haus Hufnagel, Seeheim. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen. Viele Patienten erhalten unnötiger Weise künstliche Gelenke – Ärztliche Notdienstzentralen werden geschlossen, so die Schlagzeilen. Doch das gilt nicht für die Kreisklinik in Jugenheim: Die Klinik für Orthopädie und Traumatologie in Jugenheim genießt einen überregional herausragenden Ruf für Endoprothetik. Darüber hinaus hat sie sich der Arbeitsgemeinschaft für nichtoperative Orthopädie in Akutkliniken (ANOA) angeschlossen und ein entsprechendes Diagnostik- und Behandlungskonzept zur stationären Behandlung entwickelt. Orthopädische Erkrankungen werden dabei vorrangig mit konservativen und auch alternativen Methoden behandelt: Physiotherapie, Osteopathie, Akupunktur …. Dr. Christian Conrad, Oberarzt an der Klinik für Orthopädie und Traumatologie in Jugenheim, wird dieses Konzept vorstellen. Die Ärztliche Notdienstzentrale in Jugenheim sichert an Wochenenden und Feiertagen in dringenden Fällen die ärztliche Versorgung vor Ort. Dagegen wurden in Pfungstadt und Ober-Ramstadt die Ärztlichen Notdienstzentralen aus wirtschaftlichen Gründen jüngst geschlossen. Patienten müssen von dort nach Darmstadt fahren und lange Anfahrtswege sowie Wartezeiten in Kauf nehmen. Nicht zuletzt dank dem großen Engagement von Dr. Löschhorn und dank dem von ihm initiierten Förderverein kann die Ärztliche Notdienstzentrale in Jugenheim erhalten bleiben. Ihr Obmann Dr. Norbert Löschhorn erläutert, wie die ärztliche Versorgung dort außerhalb der Öffnungszeiten der Arztpraxen gewährleistet wird und vor welchen Herausforderungen die Notdienstzentrale in Zukunft steht. Kordula Schulz-Asche Sprecherin für Gesundheit der GRÜNEN Fraktion im Hessischen Landtag diskutiert im Anschluss mit den Referenten und dem Publikum über die politischen Herausforderungen zur Sicherung der ambulanten und stationären medizinischen Versorgung. Moderiert wird der Abend von Christian Grunwald, Direktkandidat der GRÜNEN zur Landtagswahl.

Weiterlesen »

Friedensforscher Andreas Buro zeigt Wege zur friedlichen Konfliktlösung am Beispiel Mali auf

Kämpfe um Mali und wie weiter? Zu diesem Thema spricht der international renommierte Politikwissenschaftler Professor Dr. Andreas Buro am Freitag, 24. Mai, um 19.30 Uhr in Seeheim im Haus Hufnagel. Bündnis 90/Die GRÜNEN Seeheim-Jugenheim laden alle Interessierten zu diesem Vortrag herzlich ein. Professor Dr. Andreas Buro ist Träger des Aacheners und des Göttinger Friedenspreises und zeigt am Beispiel Mali, wie sich Konflikte im Sinne einer lebenswerten Zukunft friedlich lösen lassen. Er beleuchtet die vielfältigen Ursachen und mögliche Interessen hinter den vordergründigen Zielen und schlägt einen Bogen von der Kolonialisierung Afrikas bis zur Rohstoffsicherung der Industrienationen. Buro zeigt vor allem auch mögliche Konsequenzen für Deutschland und Europa auf. Der Kampfplatz Mali könnte sich über die riesige Sahel-Zone, die Afrika von West bis Ost durchzieht, ausweiten und uns noch lange beschäftigen. Als Ausweg aus diesem sich andeutenden „Rückfall in militärische Beherrschungspolitik“, so der Experte, müsse Europa in einer Zeit der globalen Machtverschiebungen eine Politik entwickeln, die auf Deeskalation von Konflikten setzt, nach politischen Lösungen in Dialogen sucht, damit humanitäre Hilfe verbindet sowie bemüht ist, Vertrauen aufzubauen. Am Mali-Konflikt entscheide sich, ob die EU militärische Dominanz in Afrika anstreben will oder sich um eine zivile friedenspolitische Lösung bemüht.

Weiterlesen »