Ortsverband

Nächstes Ortsverbandstreffen am 09. Oktober 2013: nach der Wahl

Liebe Mitarbeiter*innen und Interessent*innen der GRÜNEN Seeheim-Jugenheim,

der Ortsverband lädt Dich/Sie herzlich zum Ortsverbandstreff ein:

Die GRÜNEN nach der Wahl: UND NU?

am Mittwoch, 09.Oktober 2013 um 20 Uhr im Haus Hufnagel in Seeheim. Weitere Infos in der Pressemitteilung unten.

Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste.

Schöne Grüße Claudia Schlipf-Traup

 

Pressemitteilung vom 30.9.2013:    Die GRÜNEN nach der Wahl: UND NU?

Nach den Wahlen am 22. September wird auf allen Ebenen der Parteien über die politischen Zielsetzungen, mögliche Regierungskoalitionen und die künftigen inhaltlichen Schwerpunkte diskutiert. Auch die GRÜNEN Seeheim-Jugenheim wollen sich bei ihrem Ortsverbandstreffen am Mittwoch, 09.Oktober 2013 um 20 Uhr im Haus Hufnagel in Seeheim mit diesen Themen auseinandersetzen und laden alle Interessierten herzlich dazu ein. Neben dem Blick nach vorne und der Frage, wie die GRÜNEN mit dem schwierigen Wahlergebnis verantwortungsvoll umgehen können, soll bei dem Treffen auch auf den Wahlkampf zurückgeblickt werden. Die GRÜNEN Seeheim-Jugenheim haben zwar bei den Wahlen 3,1% bzw. 3,5% Stimmenanteil verloren, sind mit den Ergebnissen von 17,9% bei der Landtagswahl und mit 14,4% bei der Bundestagswahl nach wie vor eine Hochburg der GRÜNEN in Hessen. Für dieses Vertrauen bedanken sich die GRÜNEN Seeheim-Jugenheim herzlich bei all ihren Wähler*innen.

 

Weiterlesen »

Wir freuen uns über ein neues „Mitglied“

Neben dem Informationsblatt „Grünspecht“ und unserem Internetauftritt freuen wir uns, ab sofort eine weitere Möglichkeit zu haben um Sie über uns, unsere Arbeit und Veranstaltungen zu informieren. Seit dem gestrigen Tage gibt es endlich einen Informationskasten im Gemeindegebiet. Sie finden ihn im Grundweg Seeheim, am Zaun der Kindertagesstätte Windrad. P1060457 Die Aufstellung weiterer Schaukästen in den anderen Ortsteilen ist geplant.

Weiterlesen »

Zum Tode von Dr.-Ing. Thomas Stankowski

 

Dr.-Ing. Thomas Stankowski

* 17.11.1952  † 2.6.2013

Wir trauern um einen guten und hochgeschätzten Freund, wir danken für seine fachkundige und zuverlässige Arbeit im Ortsverband und in der Fraktion. Seit 2006 war er Mitglied im Vorstand des Ortsverbandes und seit 2011 Mitglied der Gemeindevertretung. Seiner Familie gilt unsere tiefe Anteilnahme.

Ortsverband und Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN Seeheim-Jugenheim.

*****************************************************

Weiterlesen »

GRÜNE laden ein: Zukunft der medizinischen Versorgung

Medizinische Versorgung, Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft, lautet das Thema einer Informations- und Diskussionsveranstaltung der GRÜNEN Seeheim-Jugenheim am 12. Juni 2013 um 19.30 Uhr im Haus Hufnagel, Seeheim. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen. Viele Patienten erhalten unnötiger Weise künstliche Gelenke – Ärztliche Notdienstzentralen werden geschlossen, so die Schlagzeilen. Doch das gilt nicht für die Kreisklinik in Jugenheim: Die Klinik für Orthopädie und Traumatologie in Jugenheim genießt einen überregional herausragenden Ruf für Endoprothetik. Darüber hinaus hat sie sich der Arbeitsgemeinschaft für nichtoperative Orthopädie in Akutkliniken (ANOA) angeschlossen und ein entsprechendes Diagnostik- und Behandlungskonzept zur stationären Behandlung entwickelt. Orthopädische Erkrankungen werden dabei vorrangig mit konservativen und auch alternativen Methoden behandelt: Physiotherapie, Osteopathie, Akupunktur …. Dr. Christian Conrad, Oberarzt an der Klinik für Orthopädie und Traumatologie in Jugenheim, wird dieses Konzept vorstellen. Die Ärztliche Notdienstzentrale in Jugenheim sichert an Wochenenden und Feiertagen in dringenden Fällen die ärztliche Versorgung vor Ort. Dagegen wurden in Pfungstadt und Ober-Ramstadt die Ärztlichen Notdienstzentralen aus wirtschaftlichen Gründen jüngst geschlossen. Patienten müssen von dort nach Darmstadt fahren und lange Anfahrtswege sowie Wartezeiten in Kauf nehmen. Nicht zuletzt dank dem großen Engagement von Dr. Löschhorn und dank dem von ihm initiierten Förderverein kann die Ärztliche Notdienstzentrale in Jugenheim erhalten bleiben. Ihr Obmann Dr. Norbert Löschhorn erläutert, wie die ärztliche Versorgung dort außerhalb der Öffnungszeiten der Arztpraxen gewährleistet wird und vor welchen Herausforderungen die Notdienstzentrale in Zukunft steht. Kordula Schulz-Asche Sprecherin für Gesundheit der GRÜNEN Fraktion im Hessischen Landtag diskutiert im Anschluss mit den Referenten und dem Publikum über die politischen Herausforderungen zur Sicherung der ambulanten und stationären medizinischen Versorgung. Moderiert wird der Abend von Christian Grunwald, Direktkandidat der GRÜNEN zur Landtagswahl.

Weiterlesen »

Friedensforscher Andreas Buro zeigt Wege zur friedlichen Konfliktlösung am Beispiel Mali auf

Kämpfe um Mali und wie weiter? Zu diesem Thema spricht der international renommierte Politikwissenschaftler Professor Dr. Andreas Buro am Freitag, 24. Mai, um 19.30 Uhr in Seeheim im Haus Hufnagel. Bündnis 90/Die GRÜNEN Seeheim-Jugenheim laden alle Interessierten zu diesem Vortrag herzlich ein. Professor Dr. Andreas Buro ist Träger des Aacheners und des Göttinger Friedenspreises und zeigt am Beispiel Mali, wie sich Konflikte im Sinne einer lebenswerten Zukunft friedlich lösen lassen. Er beleuchtet die vielfältigen Ursachen und mögliche Interessen hinter den vordergründigen Zielen und schlägt einen Bogen von der Kolonialisierung Afrikas bis zur Rohstoffsicherung der Industrienationen. Buro zeigt vor allem auch mögliche Konsequenzen für Deutschland und Europa auf. Der Kampfplatz Mali könnte sich über die riesige Sahel-Zone, die Afrika von West bis Ost durchzieht, ausweiten und uns noch lange beschäftigen. Als Ausweg aus diesem sich andeutenden „Rückfall in militärische Beherrschungspolitik“, so der Experte, müsse Europa in einer Zeit der globalen Machtverschiebungen eine Politik entwickeln, die auf Deeskalation von Konflikten setzt, nach politischen Lösungen in Dialogen sucht, damit humanitäre Hilfe verbindet sowie bemüht ist, Vertrauen aufzubauen. Am Mali-Konflikt entscheide sich, ob die EU militärische Dominanz in Afrika anstreben will oder sich um eine zivile friedenspolitische Lösung bemüht.

Weiterlesen »

Ortsverbandstreffen Bündnis 90/Die Grünen Seeheim-Jugenheim

Der Ortsverband von Bündnis 90/DIE GRÜNEN lädt zu seinem nächsten monatlichen Treffen am Donnerstag, 14.März 2013 um 19.30 Uhr in die Pizzeria „Pulcinella“, Darmstädter Str.36 in Seeheim ein. Das Thema: „Wie kann Seeheim-Jugenheim eine Fairtrade Gemeinde werden?“ sowie aktuelle Themen sollen diskutiert werden. Interessierte Gäste sind herzlich willkommen.

Weiterlesen »

Filmabend mit „Let’s make money“ und anschließender Diskussion

Vor dem Hintergrund der aktuellen Finanzkrise ist das Interesse daran, was eigentlich mit dem Geld passiert, enorm gewachsen. Immer mehr Menschen interessieren sich dafür, was hinter den Zinsversprechen von Banken und Versicherungen steckt. In welchem Teil der Welt wird das Geld investiert? Fließt das eigene Geld in die Finanzierung von Waffenfirmen oder Kinderarbeit? Zu diesem Thema laden BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN in Seeheim-Jugenheim zu einem Themenabend ins Haus Hufnagel ein. Am 14.11. ab 19:30 Uhr wird der Film „Let’s make money“ aufgeführt, im Anschluss ist Zeit und Raum für Diskussionen. Der Film des österreichischen Regisseurs Erwin Wagenhofer aus dem Jahre 2008 beleuchtet auf eindringliche Art und Weise, in welche Richtung sich das weltweite Finanzsystem entwickelt hat. Im Jahre 2009 wurde der Film mit dem erstmals vergebenen „Deutschen Dokumentarfilmpreis“ ausgezeichnet.

Weiterlesen »

Die Grünen laden am 1. September zum Besuch der Gedenkstätte KZ Osthofen ein

Führung mit anschließender Einkehr in Straußwirtschaft

Am Samstag dem 1. September besuchen Bündnis 90/Die Grünen Seeheim-Jugenheim die Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Osthofen bei Worms. Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen. Um 12 Uhr beginnt die kostenlose Führung in der Gedenkstätte. Treffpunkt zur gemeinsamen Fahrradtour dorthin ist um 9.30 Uhr an der Buswendeschleife (Gashäuschen) am Schuldorf. Die Fahrradtour führt über die Rheinfähre bei Gernsheim nach Osthofen. Die Streckenlänge beträgt circa 27 km. Bei Regen, oder alternativ, gibt es um 11 Uhr am Schuldorfparkplatz einen Treffpunkt zur gemeinsamen Fahrt mit dem Auto. Nach der eineinhalb- bis zweistündigen Führung durch die Gedenkstätte können sich die Teilnehmer in einer Straußwirtschaft für die Rückfahrt stärken. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit Joachim Dietermann statt. Er lebt seit einigen Jahren in Jugenheim und war als damaliger Gemeindepfarrer in Osthofen einer der Initiatoren für die Einrichtung der Gedenkstätte. Das Konzentrationslager Osthofen wurde am 6. März 1933 eröffnet, nur einen Tag nach dem Sieg der Nationalsozialisten bei der Reichstagswahl. Zur damaligen Zeit gehörte Osthofen zum Volksstaat Hessen und nicht wie heute zu Rheinland-Pfalz. Das Konzentrationslager hat für Seeheim-Jugenheim und die Bergstraße eine besondere Bedeutung. Viele der dort Inhaftierten kamen aus dem Gebiet der Bergstraße, auch aus Seeheim und Jugenheim. Eines der Opfer war Odin Greiner, Sohn des Jugenheimer Künstlers, Predigers und Kommunisten Daniel Greiner. Andere Inhaftierte aus unserem heutigen Gemeindegebiet waren Adam Hechler, Philip Johann Eisinger, Heinrich Schaaf III und Heinrich Mütz. Über deren Geschichte wird in der Dokumentation „Opfer des Nationalsozialismus aus Seeheim-Jugenheim“, die von der Gemeinde im Frühjahr 2012 herausgegeben wurde, berichtet. Das Lager, das im Zuge der Zentralisierung der Konzentrationslager bereits im Juli 1934 aufgelöst wurde, wurde von der NSDAP für die politisch Andersdenkenden, wie z.B. Sozialisten, Kommunisten oder Zentrumskatholiken geschaffen. Der Zweck war ihre Einschüchterung, man wollte sie mundtot machen. Die Gefangenen wurden misshandelt und gedemütigt, sie mussten unter schlechten hygienischen Verhältnissen leben. Der Roman »Das siebte Kreuz« von Anna Seghers nimmt seinen Beginn im KZ Osthofen. Weitere Informationen findet man unter anderem in www.projektosthofen-gedenkstaette.de www.ns-dokuzentrum-rlp.de www.hans-dieter-arntz.de/gedenkstaette_kz_osthofen.html (Das siebte Kreuz) Um die Planungen zu erleichtern, bitten die GRÜNEN um Voranmeldung unter Tel. 06257/868210 oder dorothea-ehm|at|gmx.de.

Weiterlesen »

Familienexkursion „Botanische Schätze“

Bei der Familienexkursion zur Seeheimer Düne konnte der Ortsverband Bündnis 90/DIE GRÜNEN am Sonntag, 1.Juli, rund 70 Teilnehmer begrüßen. Die Erwachsenen bestaunten den artenreichen Bewuchs mit seltenen Pflanzenarten wie z.B. die Sandradmelde, die Sandsilberscharte, die Steppenwolfsmilch oder den Sandthymian und verfolgten interessiert die Erläuterungen der Referenten Dr. Michael Stroh, Dipl. Biologe bei der unteren Naturschutzbehörde und Rainer Stürz vom Landschaftspflegehof. Er ist für die Pflege des Geländes durch Beweidung mit Schafen und Eseln zuständig. Die Kinder konnten sich währenddessen mit den Eseln beschäftigen. Diese durften sie führen, streicheln oder stolz auf dem Eselsrücken sitzen. Ein ausführlicher Bericht erfolgt in Kürze.

Weiterlesen »