Allgemein

„Wieviel Kapitalismus verträgt Ökologie?“

Die GRÜNEN Seeheim-Jugenheim laden zum Treffen des Ortsverbandes am 14. März ein. Die spannende Frage „Wieviel Kapitalismus verträgt Ökologie?“ wird Thema des Abends sein und soll zu lebhafter Diskussion und zum Gedankenaustausch anregen.
Alle Interessierten sind dazu am Mittwoch, 14. März um 20 Uhr ins Haus Hufnagel, Seeheim, Bergstraße 20, herzlich eingeladen.

Weiterlesen »

schon 70

Mit einer feierlichen Fraktionssitzung gratulierten wir Walter Sydow zu seinem 70. Geburtstag.
Gleichzeitig danken wir ihm für sein langjähriges und außergewöhnliches Engagement für die GRÜNEN in Seeheim-Jugenheim: Walter, du bist immer ein verlässlicher und sehr sachkundiger politischer Freund, der den Überblick behält, viele Details kennt und sich kollegial verhält.

Du bist kontinuierlich seit 1987 Mitglied der Gemeindevertretung Seeheim-Jugenheim, von 1991-2006 und wieder ab 2016 als Vorsitzender der Fraktion Bündnis90/Die GRÜNEN.
Ferner warst du in den beiden Wahlperioden 2001-2006 und 2011-2016 Vorsitzender des Haupt- und Finanzausschusses und von 2006-2011 Vorsitzender der Gemeindevertretung Seeheim- Jugenheim.

Seit 2008 bist du Mitglied des Kreistages des Landkreises Darmstadt-Dieburg und im Rahmen dieses Mandates Mitglied in verschiedenen Gremien.
2000 und 2005 warst du Kandidat der GRÜNEN für das Amt des Bürgermeisters Seeheim-Jugenheim.

Außerdem engagiertest du dich vor einigen Jahren in der AG-Stolpersteine, die die Schicksale von Opfern der NS-Zeit und ihrer Familien in Seeheim-Jugenheim recherchierte und die die Verlegung von Stolpersteinen und die zugehörigen Gedenkveranstaltungen vorbereitete.

Auch im Engagement für den Frieden liegen deine politischen Wurzeln. Du hast dich in den achtziger Jahren in der Friedensbewegung engagiert und bist darüber zur Partei der GRÜNEN gekommen. Den GRÜNEN gehörst du seit 1984 an und bist für sie seitdem mit außerordentlichem Einsatz aktiv.

Seit 2014 bist du auch Mitglied des Ortsvorstandes von Bündnis90/Die GRÜNEN Seeheim-Jugenheim.
Für all diese Mandate und Aufgaben wendest du sehr viel Zeit auf und hast dir fundiertes gesellschaftliches und politisches Fachwissen angeeignet.

Weiterlesen »

Veröffentlicht am

    JAHRESENDZEIT 2017


        Wenn leise rieselt der Schnee: Oh weh!
        Kein „Geh“, nur PKW-LKW-„Steh“.
        Ja, winterlich Zeit. Es regnet, es schneit.
        Und weit und breit kein sommerlich Kleid.

        Die Kinder am Quengeln und Drängeln und Bitten.
        Die Eltern, natürlich, besorgen den Schlitten.
        Vermehrt ist das diesseitig-menschliche Denken
        gerichtet auf Weihnacht mit Frieden und Schenken.

        Doch Stimmung ist hin, schon ist sie gewesen,
        wenn Nachricht gehört und Zeitung gelesen:
        Wir leben in einer höchst unruhigen Welt!
        Und da, wie befürchtet: Der Nachbarhund bellt.

        Die Lage ist ernst, doch hat sie ein Glück,
        denn selbstbestimmt wir: Wir können zurück –
        zurückzieh´n uns friedlich in uns´re „vier Wände“,
        dann hat aller Fernstreit doch erstmal ein Ende.

        Naja, wir wissen, so einfach geht´s nicht,
        ganz abgeseh´n davon, dass ALLES einst bricht.
        Doch wenn wir uns jetzt für den Rückzug entscheiden:
        Ja, hilft es uns hier dann und unserem Leiden?

        Olmes Chatte

Weiterlesen »

Veröffentlicht am

Top-Thema: Sport- und Kulturhalle Seeheim

Die Sport- und Kulturhalle in Seeheim ist aus Sicherheitsgründen seit dem 2. Dezember 2016 gesperrt.

Grund genug, so schnell wie möglich einen Ersatz – sei es Reparatur, Sanierung, teilweiser oder kompletter Neubau – zu schaffen.

Das können und wollen wir mittragen. Bei der Vorgehensweise sind wir jedoch anderer Meinung als der Bürgermeister und die übrigen Fraktionen.
Unserer Meinung nach benötigen wir für das Vorhaben eine breite Akzeptanz der angedachten Lösung in unserer Gemeinde:

  • Die Halle soll uns langfristig begleiten – wir wollen eine solide Lösung, die uns über möglichst viele Jahre gute Dienste leistet.
    D.h. unsere Entscheidungen jetzt bleiben lange wirksam.
  • Die Kosten für die sanierte/neue Halle bedeuten erhebliche finanzielle Zusatzbelastungen für unseren Haushalt. Wir sind jedoch weiterhin zur Haushaltskonsolidierung verpflichtet, haben keinerlei Rücklagen und einige Millionen Defizit aus früheren Haushalten. In einem entsprechenden Schreiben der Kommunalaufsicht wurde explizit auf diesen Punkt hingewiesen.

Nach Vorstellung des Bürgermeisters und der übrigen Fraktionen soll die Nutzungsplanung der neuen Halle jetzt sofort beginnen – vorbereitet von einem Runden Tisch mit folgender Zusammensetzung:

  • 4 x Kommunalpolitik (1 Vertreter/in pro Fraktion)
  • 3 x Vereine
  • 2 x sachkundige Bürger/innen
  • 2 x Gemeindevorstand (Bürgermeister, Beigeordnete/r)
  • 2 x Verwaltung (Hauptamtsleiter, Bauamtsleiterin)

Endgültig entscheiden wird die Gemeindevertretung.

Für die Finanzierung der neuen Halle sind wir auf Darlehen angewiesen. Um schnellstmöglich langfristige kommunale Darlehen in Anspruch nehmen zu können, muss spätestens im August ein Antrag gestellt werden, damit die Bewilligung der Mittel in der ersten Jahreshälfte 2018 erfolgen kann. Und eine kleine Runde kommt schneller zu Ergebnissen als etwa eine größere Runde oder sogar eine breit gefächerte Nutzungsklärung unter Einbeziehung aller Bürger und Vereine.

Bei dieser Zusammensetzung sind die primären Nutzer – also Bürger und Vereine – immerhin mit 5 von 13 Sitzen vertreten. Eine breite Basis stellt das unserer Meinung nach jedoch nicht dar. Aber auch unser Vorschlag, den Runden Tisch zu etablieren und gleichzeitig Bürger und Vereine zur Nutzung zu befragen, stieß auf taube Ohren.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen daher die Möglichkeit bieten, Ihre Gedanken zur neuen Halle kund zu tun.
Z.B. mit einer E-Mail an diese Adresse: sukh@gruene-sj.de
Außerdem weisen wir Sie auf die Bürgerversammlung am 9. März 2017 um 19:30 hin mit dem Schwerpunktthema Zukunft der Sport- und Kulturhalle Seeheim. Diese Bürgerversammlung findet in der Bürgerhalle Jugenheim statt, Bahnhofstr 12. Weitere Informationen dazu finden Sie hier:
http://www.seeheim-jugenheim.de/index.php/rathaus-service/aktuelles/seeheimer-sport-und-kulturhalle-geschlossen

Was wir als GRÜNE bisher unternommen haben

Wir haben per Antrag eine stärkere Beteiligung von Bürgern und Vereinen am Nutzungskonzept gefordert.
Der Antrag wurde abgelehnt.

Wir haben eine Darstellung der einsetzbaren Eigenmittel bis zur Bürgerversammlung am 9. März gefordert.
Angesichtes der erwarteten Kosten für die neue Halle von mehr als 10 Mio. € gehen wir davon aus, dass wir einen erheblichen Anteil an Eigenmitteln benötigen werden. Es ist zwar bis jetzt nur eine Befürchtung, aber dies könnte u.a. z.B. den Verkauf des Grundstücks mit Haus Hufnagel bedeuten!

Weiterlesen »

Frohe Weihnachten

Liebe GRÜNE- Aktive und Interessent*innen, ich wünsche Euch/Ihnen mit allen Verwandten und Freund*innen ein schönes, erholsames und friedvolles Weihnachtsfest.

Weiterlesen »

Familienfest – 35 Jahre Grüne Seeheim-Jugenheim

 

Einladung zum Familienfest Sonntag, 28. Februar 2016 ab 14.30 Uhr

35 Jahre GRÜNE in Seeheim-Jugenheim

Seit 35 Jahren gibt es in Seeheim-Jugenheim die Partei Die GRÜNEN bzw. Bündnis 90/Die GRÜNEN. Seit der letzten Kommunalwahl 2011 sind die GRÜNEN die stärkste Fraktion in der Gemeindevertretung.
Um diesen Geburtstag zu feiern, lädt der Ortsverband Bündnis 90/Die GRÜNEN alle Interessierten am Sonntag, 28. Februar 2016, herzlich zu einem Familienfest in das Haus Hufnagel nach Seeheim ein. Bei Kuchen und Fairtrade-Kaffee und –Tee haben Sie die Gelegenheit, die GRÜNEN Kandidatinnen und Kandidaten zur Kommunalwahl am 6. März kennenzulernen.

Für die Kinder bietet eine Geopark-Rangerin naturpädagogische Mitmach-Aktionen an. Für die Erwachsenen steht sie auch gerne für Fragen zu den Angeboten der Geo-Naturparks zur Verfügung.

Unterdessen sorgt die Gruppe Fourways für musikalische Begleitung des Nachmittages. Die vierköpfige Gruppe aus Pfungstadt, Seeheim-Jugenheim und Bürstadt covert unterschiedlichste Musik aus Folk, Blues bis Rock mit vorwiegend akustischen Instrumenten (Gitarre/Percussion/Gesang). Sie findet jedoch ihren Ursprung in der legendären Doppel-LP „Four Way Street“ von Crosby, Stills, Nash and Young.

Der Ortsverband freut sich darauf, ab 14.30 Uhr viele Familien und Bürger*innen begrüßen zu dürfen.

Weiterlesen »

Veröffentlicht am

Ortsrundgang in Malchen am 30.1.2016 um 14:00

DIE GRÜNEN laden zu einem Ortsrundgang durch Malchen ein.

Start ist am Samstag, den 30.1.2016 um 14 Uhr am Ortseingang gegenüber dem Restaurant Mykonos.

Vorgesehen sind folgende Themen und Stationen:

  • Radweg nach Eberstadt,
  • Fahrradständer an der Straßenbahnhaltestelle,
  • Nutzung der Bürgerhalle,
  • Sportplatz,
  • Zustand der Straßen im Ortsteil,
  • Dollacker
  • sowie Naturschutzprojekte in und um Malchen.

Neben aktuellen Informationen soll auch auf die Hintergründe und Entstehungsgeschichten einiger Projekte eingegangen werden.

Weiterlesen »

Veröffentlicht am

GRÜNE wollen Verbesserungen für Radfahrer*innen

Mit zwei Anträgen in der Gemeindevertretung wollen die GRÜNEN in Seeheim-Jugenheim zur Verbesserung der örtlichen Fahrrad-Infrastruktur beitragen: An der Straßenbahnhaltestelle Malchen soll eine zeitgemäße Bike & Ride-Anlage errichtet werden. Außerdem soll erreicht werden, dass die Gemeinde Seeheim-Jugenheim von Beginn an in die Planungen des Fahrradweges von Malchen nach Darmstadt-Eberstadt entlang der L3100 eingebunden wird.

Weiterlesen »