Veröffentlicht am

Götz Bayer scheidet nach 18 Jahren aus Gemeindevorstand

Seinen 80. Geburtstag hat Götz Bayer zum Anlass genommen, um beim Bürgermeister seine Entlassung vom Amt als ehrenamtlicher Beigeordneter zum 31. Mai zu beantragen. 18 Jahre hat Bayer Bündnis90/DIE GRÜNEN im Gemeindevorstand von Seeheim-Jugenheim vertreten. Der Gemeindevorstand hat ihn wiederum als seinen Vertreter in den Ausländerbeirat und in den Vorstand des Abwasserverbandes Seeheim-Jugenheim, Bickenbach entsandt. Die GRÜNEN Seeheim-Jugenheim danken Götz Bayer ganz herzlich für seine langjährige engagierte Arbeit. „Götz hat sich mit außerordentlichem Sachverstand intensiv mit den vielfältigen Themen auseinandergesetzt. Er konnte dabei komplexe Sachverhalte in Beratungen rhetorisch brillant darstellen sowie bei Entscheidungen das Für und Wider sorgfältig abwägen.

Neben den rechtlichen Zusammenhängen hatte er das Menschliche bei allem im Blick“, lobt ihn der Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN, Dr. Walter Sydow. „Mit diesen Fähigkeiten konnte Götz sich sehr kritisch und dennoch konstruktiv und lösungsorientiert mit den Themen beschäftigen. Davon hat die Fraktion der GRÜNEN profitiert, der Gemeindevorstand und auch die Gemeindeverwaltung“, fügt Claudia Schlipf-Traup, die Sprecherin des Ortsverbandes der GRÜNEN hinzu.

Als Nachfolger hat Dieter Lohstroh-Kussowski bei der Sitzung der Gemeindevertretung am 23. Mai den Amtseid geleistet. Die GRÜNEN sind überzeugt, dass der 66-Jährige die gute Arbeit fortsetzen wird. Er bringt durch seine Tätigkeit bei Neue Wege Bergstraße Kommunales Jobcenter Heppenheim Verwaltungserfahrung mit und ist in sozialen Belangen sehr bewandert durch die ehrenamtliche und berufliche Arbeit mit Geflüchteten sowie als ehemaliger Leiter der evangelischen Kindertagesstätte in Jugenheim. „Auch Dieter Lohstroh-Kussowski besitzt Verhandlungsgeschick und hat eine offene und ausgleichende Persönlichkeit. All das sind beste Voraussetzungen für die verantwortungsvolle Tätigkeit im Gemeindevorstand“, schreiben die GRÜNEN in ihrer Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel